Supply Chain Management –
immer einen Schritt voraus

SCM by smart

Durch die Tendenz zur Konzentration auf Kernkompetenzen, scharfer globaler Wettbewerb und hohe Kundenerwartungen, sind Lieferantenauswahl und –beziehung ins Zentrum betriebswirtschaftlicher Entscheidungen gerückt. Im Rahmen unseres strategischen Einkaufs treffen wir eine Lieferantenauswahl für unsere Kunden, die bestimmte Parameter durchlaufen müssen. Vordergründig prüfen wir die Leistungsqualität der Dienstleistung oder des Produkts aber auch weitere Kennzahlen, wie Unternehmensführung, Kernkompetenzen, wie z. B. Pharmakodex oder VDR Zertifizierung etc. Daraus ergeben sich jährlich neu verhandelte Rahmenvertragspartner, die gelistet werden. SCM ist tief in unseren strategischen, taktischen und operativen Projektphasen verzahnt.

Content

Das ultimative Ziel des Supply Chain Management (SCM) ist die Effizienzoptimierung unserer Lieferkette. Herzstück unseres SCMs ist eine interne Software, die alle lieferantenbezogenen Daten erfasst und somit den Projektteams übergreifend sehr wichtige Informationen zur Verfügung stellt. Das Lieferantenprofil umfasst neben klassischen Lieferantenbedingungen auch Auswertungen einzelner Projekte, Reaktionszeiten, Preisentwicklung, Servicequalität u.v.m. Das gesammelte Know-How aller Projekte wird zentral dokumentiert und stellt einen hohen Mehrwert in der individuellen Projektberatung für unsere Kunden dar.

Partner

Wir pflegen eine ausgeprägte Kommunikation und Kooperation mit den ausgewählten Partnern. Der nachhaltige Ansatz der Partnerschaft offenbart, dass oft MEHR möglich ist, als auf herkömmlichen Wegen. Um die Durchführung und den Erfolg eines nachhaltigen Systems entlang der Supply Chain zu gewährleisten, bedarf es einer kontinuierlichen und sorgfältigen Überwachung der Einhaltung von nachhaltigen Vereinbarungen. Beispielsweise ermöglichen einzelne Kontrollen, Evaluierungsberichte oder andere Formen der Leistungsüberwachung, Einschätzungen zu der nachhaltigen Performance der Supply Chain. Veränderungen und Produktinformationen werden laufend erfasst und aktualisiert. Unsere Lieferantenstrategie zahlt sich speziell in kritischen Fragen und Themen aus.