Chat with us, powered by LiveChat

Datenschutzerklärung

§ 1      Zweck der Verarbeitung

Im Folgenden informieren wir Sie über die Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten, die zur Darstellung unserer Webseite sowie der internetbasierten Kommunikation notwendig sind.

 

§ 2      Wer ist verantwortlich für die Datenverarbeitung?

Verantwortlicher gem. Art. 4 Abs. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) ist die smart and more GmbH, Oehleckering 28-30 in 22419 Hamburg.

 

§ 3      Bei Fragen zur Datenverarbeitung

Bei Fragen zur Datenverarbeitung wenden Sie sich bitte an unseren Datenschutzbeauftragten:  Mag. jur. Djoko Lukic (https://datenschutzbuero.hamburg | Email: smartandmore@datenschutzbuero.hamburg | Telefon: 040-414313070).

 

§ 4      Aufsichtsbehörde

Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde ist:  Der Hamburgische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit (Klosterwall 6 Block C | 20095 Hamburg | Tel.: (040) 4 28 54 – 40 40 | E-Mail: mailbox@datenschutz.hamburg.de )

 

§ 5      Ihre Rechte

Auskunftsrecht: Sie können Auskunft über die personenbezogenen Daten verlangen, die wir von Ihnen verarbeiten.

Datenübertragbarkeit: Die Daten, die Sie von uns erhalten, werden Ihnen in einem elektronischen Format bereitgestellt.

Berichtigung: Sofern sich Ihre Daten ändern oder wir versehentlich falsche Daten verarbeiten, können Sie von uns eine Berichtigung dieser Daten verlangen.

Löschung: Ihnen steht es zu, die Löschung Ihrer Daten zu verlangen. Sofern wir aber zur Verarbeitung der Daten verpflichtet sind, z.B. aufgrund gesetzlicher Archivierungspflichten, ist Ihr Löschungsrecht insofern beschränkt.

Einschränkung der Verarbeitung: Bei dem Vorliegen eines legitimen Grundes können Sie die Verarbeitung der Daten einschränken lassen.

Widerspruch: Sie können der Datenverarbeitung widersprechen, sofern wir nicht aus einer rechtlichen Verpflichtung heraus die Datenverarbeitung durchzuführen haben.  In einem rechtmäßigen Fall würden wir keine weitere Datenverarbeitung durchführen.

Werbewiderspruch: Selbstverständlich können Sie jederzeit Widerspruch gegen Datenverarbeitungen zu Zwecken der Werbung einlegen.  Bitte teilen Sie uns Ihren Widerspruch per Email an widerruf@smartandmore.de mit.

Soweit wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf die Interessenabwägung stützen, können Sie ebenfalls Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen. Dies ist der Fall, wenn die Verarbeitung insbesondere nicht zur Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen erforderlich ist.

Widerruf von Einwilligungen: Sie können Einwilligungen, die Sie uns gegenüber ausgesprochen haben, jederzeit widerrufen. Die bis zum Widerruf durchgeführte Datenverarbeitung bleibt rechtmäßig. Bitte teilen Sie uns Ihren Widerruf per Email an widerruf@smartandmore.de mit.

Beschwerderecht: Sie haben das Recht, sich bei der Aufsichtsbehörde über die Datenverarbeitung zu beschweren.

 

§ 6      Webseite

Zur Darstellung der Webseite erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Hierbei handelt es sich um die folgenden Daten:

  • IP-Adresse,
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage,
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT),
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite),
  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode,
  • jeweils übertragene Datenmenge,
  • Webseite, von der die Anforderung kommt,
  • Browser,
  • Betriebssystem und dessen Oberfläche,
  • Sprache und Version der Browsersoftware.

Rechtsgrundlage für die vorliegende Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO.
Diese Daten werden nicht an Dritte, mit Ausnahme des zuständigen Hostinganbieters, weitergeben.
Analysen Ihrer Webseitennutzung, wie z.B. mittels Google Analytics o.Ä., werden nicht durchgeführt.
Cookies werden auf unserer Webseite nicht eingesetzt.

 

§ 7      Veranstaltungsorganisation
(optional, sofern ein Auftraggeber die Ansicht vertritt, dass ein Auftragsverarbeitungsverhältnis anzunehmen sei)

Sofern Sie sich für eine Veranstaltung registrieren, werden von uns Ihre Kontakt- und Stammdaten verarbeitet. Hierbei handelt es sich z.B. um die Adresse, Telefonnummer oder Email-Adresse.

Im Weiteren verarbeiten wir auch technische Daten, die bei der Nutzung unserer Registrierungswebseite anfallen. Hierbei handelt es sich im Wesentlichen um die folgenden Datenkategorien:

  • IP-Adresse,
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage,
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT),
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite),
  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode,
  • jeweils übertragene Datenmenge,
  • Webseite, von der die Anforderung kommt,
  • Browser,
  • Betriebssystem und dessen Oberfläche,
  • Sprache und Version der Browsersoftware.

Sofern Sie die Veranstaltung selbst bezahlen, verarbeiten wir auch alle hiermit verbundenen Bank- und Zahlungsdaten.
Zur Organisation von Veranstaltungen müssen die folgenden Dienstleister in Anspruch genommen werden:

  • Transportdienstleister zum Versand von Veranstaltungsmaterial und zur Durchführung postalischer Kommunikation;
  • Dienstleister für die Bereitstellung logistischer Leistungen;
  • Dienstleister, die Druckerzeugnisse bereitstellen;
  • IT-Infrastruktur-Dienstleister (Hoster), die Server und Serverdienste bereitstellen und warten, die zur Durchführung der Datenverarbeitungen notwendig sind;
  • Kommunikationsdienstleister, die Infrastruktur zur Durchführung von Sprachkommunikation oder Email-Kommunikation bereitstellen und warten;
  • Zahlungsdienstleister und Bankunternehmen zur Durchführung von Zahlungsvorgängen;
  • Fotografen, die während der Veranstaltung Fotografien anfertigen;
  • Rechtsanwälte und Inkassodienstleister für die Geltendmachung von Forderungen;
  • Beherbergungsbetriebe zur Bereitstellung von Übernachtungsmöglichkeiten;
  • Bewirtungsbetriebe zur Bereitstellung von Speisen und Getränken.

Die Dienstleister erhalten Ihre Daten nur insoweit sie diese für die Leistungserbringung benötigen.

Die Datenverarbeitungen werden durchgeführt, um den vertraglichen Verpflichtungen nachzukommen, die sich aus dem Vertragsverhältnis zwischen dem Veranstaltungsteilnehmer und dem Verantwortlichen ergeben. Die Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 I lit. b DSGVO.

Sofern die Veranstaltung zur Durchführung von Firmenfesten, Tagungen oder Mitarbeiterschulungen durchgeführt wird, finden die Datenverarbeitungen im eigenen berechtigten Interesse des Verantwortlichen i.S.d. Art. 6 I lit. f DSGVO statt.

Die Fotografien werden zu Zwecken der internen Dokumentation erstellt. Die Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 I lit. f DSGVO.

 

§ 8      Vimeo

Um Videos in unserer Webseite einzubetten, nutzen wir Funktionen des Streaminganbieters „vimeo“. Sobald Sie Videos abspielen, wird vimeo die personenbezogenen Daten verarbeiten, die üblicherweise für die Darstellung von Webdiensten notwendig sind. Im Wesentlichen sind es die folgenden Datenkategorien:

  • IP-Adresse,
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage,
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT),
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite),
  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode,
  • jeweils übertragene Datenmenge,
  • Webseite, von der die Anforderung kommt,
  • Browser,
  • Betriebssystem und dessen Oberfläche,
  • Sprache und Version der Browsersoftware.

Weitere Informationen finden Sie auch in der Datenschutzerklärung des Dienstanbieters: vimeo.
Rechtsgrundlage für die vorliegende Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DS-GVO.

 

§ 9      Email-Kommunikation

Die Datenverarbeitung wird durchgeführt, um mit Ihnen per Email kommunizieren zu können. Diese Verarbeitung führen wir aus, um unseren vereinbarten Pflichten aus Art. 6 I S.1 lit b. DS-GVO nachzukommen. Des Weiteren ist der Betrieb des Email-Servers und die damit mögliche Kommunikation auch unser eigenes Interesse gem. Art. 6 I S.1 lit. f) DS-GVO.

Beim Betrieb des Email-Systems werden sowohl die Daten erhoben, die zur Durchführung der Kommunikation (z.B. die Email-Adressen, Namen, etc.) notwendig sind, als auch die Kommunikationsinhalte.

Die Daten werden an den Betreiber (Microsoft) unserer Email-Infrastruktur übermittelt. Es ist möglich, dass Mitarbeiter von Microsoft im Rahmen der Fehleranalyse von den Daten Kenntnis nehmen können. Obwohl Microsoft ein Unternehmen aus dem EU-Ausland ist (USA), hat es sich dem Privacy-Shield unterworfen und gewährleistet somit einen Datenschutzstandard, der dem europäischen entspricht. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter dem folgenden Link: http://www.microsoftvolumelicensing.com/Downloader.aspx?DocumentId=13871

Um unberechtigte Zugriffe Dritter auf Ihre persönlichen Daten zu verhindern, unterstützen unsere Email-Server transportverschlüsselte Übertragungen. Synchronisationen werden ausschließlich verschlüsselt durchgeführt. Des Weiteren wird unser Kontaktformular mit einer verschlüsselten Webseite bereitgestellt.

 

§ 10 Wie lange werden die Daten gespeichert?

Die Daten werden so lange gespeichert, wie sie für die jeweilige Verarbeitungstätigkeit notwendig sind. Sofern die Aufbewahrung der Daten zur Erfüllung handels- oder steuerrechtlicher Aufbewahrungsfristen notwendig ist, werden diese Daten nach Fristablauf gelöscht.